Ergebnisse

Aktueller Ergebnisstand Sportpokalserie 2018


Berlintiming präsentiert die aktuellen Ergebnisse:

 

 

 

Rückblick und Gesamtergebnisse der zurückliegenden Jahre


 

2017 2016 2015 2014
2013 2012 2011 2010

 

Dohnaer Sportpokal 2018, Rückblick

Das Sportpokaljahr 2018 ist zu Ende. Es waren 9 hochwertige Wettkämpfe. Die neuen Wettkampfformen des Paarlaufes und Paarschwimmens haben sich gut in das Konzept eingefügt.

Auch dieses Jahr war es in der Vielseitigkeitsserie spannend bis zur letzten Station. Bei den Männern konnten 4 Sportler den begehrten Sportpokal erringen. Am Ende setzte sich mit Roland Schreiber ein Sportler durch, der bereits in den letzten Jahren TOP Platzierungen in der Sportpokalwertung erzielt hatte und nun endlich die Serie gewann. Damit trägt sich ein neuer Name in die Sportpokalstatistik ein.

Bei den Frauen war es der traditionelle Zweikampf zwischen Edelgard Palfi und Ute Baldauf. Dieses Jahr hatte Ute Baldauf die Nase wieder vorn. Man darf gespannt sein, ob Edelgard im nächsten Jahr den Titel zurückholt.

Bei den Nachwuchswertungen geht nichts ohne die Geschwister Weißling, Bela und Yannik. Sie sind eine Bank für Spitzenplatzierungen. Doch dieses Jahr gab es in der Kinderwertung harte Konkurrenz durch Tony Schreiber. Verbissen wurde bis zum letzten Wettkampf um die begehrten Punkte gekämpft. Am Ende konnte sich keiner einen Vorteil verschaffen. Somit gibt es 2 Sieger in der Kinderwertung, Bela und Toni.

Die Stadt Dohna bedankt sich bei allen Veranstaltern, Sponsoren und Teilnehmern für die gelungene 9. Auflage des Dohnaer Sportpokals.

 

Ute Baldauf holt sich bereits zum 2. Mal den begehrten Dohnaer Sportpokal.

 

Ute Baldauf

 

Nach mehreren Spitzenplatzierungen in den letzten Jahren ist er endlich am Ziel. Roland Schreiber, Sportpokalsieger 2018! 

Roland Schreiber

 

In der neu geschaffenen Juniorenwertung gewinnt ein bekanntes Gesicht, Yannik Weißling (Yannik im Trikot der DFB Elf)

Bela und Yannik Weißling2

 

Sie gaben alles, am Ende sind sie beide Sieger in der  Schülerwertung,  Toni Schreiber und Bela Weißling.

Bela und Yannik Weißling

Bela auf dem Bild auf Platz 2 im letzten Jahr, jetzt Erster.

Toni Schreiber

Toni bei der Hitzeschlacht zum Müglitztallauf in Dohna. Es hat sich gelohnt.

Bei den Schülerinnen gibt es leider keine Siegerin, da keine der Nachwuchssportlerinnen an mindestens 4 Wettkämpfen teilgenommen hat.

 

Das Dohnaer Sportpokalteam gratuliert

Ute, Roland, Yannik, Toni und Bela

zum Gewinn der 9. Auflage des Dohnaer Sportpokals.

13 Männer, 4 Frauen und 3 Nachwuchssportler erfüllten die Kriterien um in die Sportpokalwertung zu gelangen.